Was ist die TelefonSeelsorge?

 

Die TelefonSeelsorge bietet Hilfe in schwierigen Lebenssituationen, im persönlichen Gespräch am Telefon oder im Austausch per E-Mail. Sie bietet absolute Anonymität, Erreichbarkeit rund um die Uhr und kompetente Ansprechpartner. Diese wurden in einer fachlich fundierten eineinhalbjährigen Ausbildung qualifiziert.

 

In den zweitätigen Seminaren werden folgende Inhalte bearbeitet (exemplarisch):

 

1. Seminar (Einführung):

  • Kennenlernen der Mitwirkende
  • Hintergründe der Telefonseelsorge kennenlernen
  • Einstieg in die Kommunikationspsychologie
  • Erste praktische Gesprächsbeispiele
  • Einführung und Rollenspiele zu Grundhaltungen


2. Seminar:

  • Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion
  • Unterschiedliche praktische Übungen und Ausdrucksformen kennenlernen und umsetzen

 

3. Seminar (Praxis):

  • Üben von TelefonSeelsorge-Gesprächen - Erfahrene Telefonseelsorgende führen fiktive Übungsgespräche

 

4. Seminar (Trauer und Suizid):

  • Reflexion eigener Trauererfahrungen
  • Verstehen und Umgang mit Phasen des Trauerprozesses
  • Selbstreflexion zu Suizid
  • Gesprächsbeispiel: Suizidgefährdete Menschen, Übungen

 

5. Seminar:

  • Begleitete Telefonate zur Übung mit anschließender Reflexion

 

 

Hinzu kommen wöchentliche Schulungen (zwei Stunden) – unter anderem zu folgenden Themen:

  • Umgang mit Gefühlen (wie Angst, Wut, Verzweiflung, Trauer)
  • Anrufer mit Suchtproblematiken
  • Sterbende begleiten
  • Kinder und Jugendliche
  • Psychische Erkrankungen
  • Partnerschaft/Ehe
  • Familie
  • Trennung
  • Sexualität
  • Einsamkeit
  • Alte Menschen mit ihren Problemen verstehen und begleiten

 

Außerdem gehören regelmäßige Supervisionen und Fortbildungen zu der Zurüstung der Ehrenamtlichen.

Förderkreis der TelefonSeelsorge FRI-WHV e.V.
Dollstraße 17
26452 Sande
Telefon: 04422-9995735 04422-9995735
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderkreis der TelefonSeelsorge Friesland-Wilhelmshaven e.V. Impressum Datenschutz